Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic
World of Gothic



Die Grundregeln des Rollenspiels. Bei jedem Teilnehmer am Rollenspiel wird ihre Kenntnis vorausgesetzt. Lies sie dir bitte durch, ehe du dich entschließt, am Rollenspiel teilzunehmen. Es handelt sich nämlich hier nicht um das übliche Kleingedruckte, sondern um Tips, die dir das Verstehen des Rollenspiels erst ermöglichen. Dies hier kann dir jede Menge Fragen und Fettnäpfchen ersparen.
 

Das Rollenspiel
Anmeldung und Einstieg
Aufnahme in eine Gilde
Ränge und Skills
Gemeinsam mit anderen schreiben
Quests
Mehrere Accounts im Rollenspiel
Was nicht erlaubt ist

Das Rollenspiel

 
In Rollenspiel-Forum von World of Gothic findet ein Text-Rollenspiel statt, das auf der Welt der Gothic-Spieleserie beruht. Dabei kann jeder mitmachen, der sich in Gothic auskennt und die Atmosphäre des Spiels auch in das Rollenspiel des Forums bringen will. Das Rollenspiel ist eine einfache Variante eines Pen&Paper-RPG. Es funktioniert, indem die Teilnehmer sich fiktive Charaktere als Account anlegen und mit ihnen erdachte Abenteuer in der Welt, die die Spiele Gothic und Gothic II vorgeben, schreiben. Dabei ist die Handlung frei, solange sie in etwa dem entspricht, was dem Flair von Gothic entspricht. Einen Gamemaster gibt es dabei nicht. Nur die Moderatoren des Forums achten darauf, daß alles den Regeln entsprechend abläuft.
Ziel des Rollenspiels sollte für jeden die Erschaffung eines möglichst glaubwürdigen Charakters sein.
 

Anmeldung und Einstieg

 
Um teilzunehmen, solltest du am besten Gothic 3 oder eines der Vorgängerspiele gespielt haben. Zuerst brauchst du einen Account in den Foren von World of Players. Um einen Überblick über die teilnehmenden Spieler zu haben, melden sich alle im Rollenspiel mit einem Anmeldeformular an. Der Name deines Accounts muß dabei zwingend dem Namen deines Spielcharakters entsprechen. Der Moderator, der die anmeldungen bearbeitet, bewertet dann jede Anmeldung und gibt bei Bedarf Verbesserungshinweise. Wenn die Anmeldung in Ordnung ist, wird dein Rollenspielcharakter zum Rollenspiel zugelassen. Du schreibst dann unter Verwendung deiner Anmelde-Mail einen Charakter-Vorstellungs-Post im dafür vorgesehenen Thread, dem Anmelde-Thread für Bürger. Beachte auch die Hinweise, die dir in der Antwort auf deine Anmeldemail gegeben werden. Sobald an das Ende deines Vorstellungspostes von einem Moderator ein grünes "zugelassen" editiert wurde, kannst du anfangen, im Rollenspiel zu schreiben.
Geschrieben wird in der dritten Person Singular, Präteritum. Die Zeit läuft im Rollenspiel mit der gleichen Geschwindigkeit wie in der Realität ab. Im Winter ist Winter, im Sommer ist Sommer, Tags ist Tags und Nachts ist es dunkel. Einen eigenen Kalender gibt es nicht, da dies nur unnötig kompliziert wäre.
Im Rollenspiel-Forum sind die Threads nach den Örtlichkeiten benannt, in denen sie handeln. Bei einem Wechsel des Ortes wechselt man dann auch zum entsprechenden Thread über. Da die Zeit im Forum der Realzeit entspricht, kann ein Charakter auch nicht gleichzeitig in mehreren Threads, die an verschiedenen Orten handeln, auftauchen. Entweder man ist an Ort A oder an Ort B. Darum bitte immer daran denken, daß dein Charakter die Orte auch nachvollziehbar wechselt.
 

Aufnahme in eine Gilde

 
Dein Charakter fängt als "Niemand" an. Er hat weder Kampffähigkeiten noch besondere Ausbildungen und ist ein einfacher Bürger, Bauer, Handwerker oder Landstreicher. Ebenso gehört er keiner der bestehenden Gilden an. Eines deiner Ziele wird sein, deinen Charakter zum mächtigen Kämpfer oder Magier zu entwickeln. Du kannst nun posten und anfangen, deine Geschichten zu schreiben. Dabei kannst du dich umsehen und dich nach der Probe- und Eingewöhnungszeit von 14 Tagen darum bemühen, in eine der Gilden des Rollenspiels aufgenommen zu werden.
Die Gilden im Rollenspielforum weichen in ihrer Ausrichtung teilweise von den aus Gothic 3 bekannten Fraktionen ab. Alle Gilden werden auf der Gildenseite vorgestellt. Nur wenn du Mitglied einer der Gilden bist, kannst du Waffenfertigkeiten und Magie, eingeteilt in Skills, erlernen. Das Skillsystem soll eine Hilfe beim Einschätzen der verschiedenen Charaktere sein. Es dient als Referenzsystem für alle Spielcharaktere, anhand dessen die Stärken und Schwächen jedes Charakters schnell einsehbar sind und auf einen Blick verglichen werden können. Trotzdem bleibt jeder Charakter ein einzigartiges Individuum mit besonderen, vom Skillsystem nicht erfassten Stärken und Schwächen.
Je nach Gilde und Rang kann dein Charakter verschiedene Skills erlernen. Dafür gibt es wiederum andere User, die den Posten eines Lehrmeisters übernommen haben. Bei ihnen kannst du deine Fähigkeiten verbessern und Skills erlernen. Das Skillsystem dient nicht dazu, bis ins kleinste Detail jede Eigenschaft deines Charakters zu katalogisieren. Es ist also anders als in vielen Pen&Paper-Systemen relativ locker und absichtlich ungenau.
 

Ränge und Skills

 
Als Mitglied einer Gilde wirst du durch den Rat der Gilde je nach deinem Engagement befördert. Bei jeder Beförderung bekommt dein Charakter zwei zusätzliche Skillpunkte. Diese kannst du auf verschiedene Skills verteilen. Alle Skills findest du im Skillsystem. Ab wann ein bestimmter Skill erlernbar ist, ist aus der Rangtabelle ersichtlich.
Um einen Nebenskill zu verbessern, genügt es, den Skillpunkt darauf zu legen. Um jedoch einen Hauptskill zu verbessern, mußt du ihn bei einem Lehrmeister erlernen. Am besten meldest du dich bei einem Lehrmeister für diesen Skill. Die Lehrmeister sind in der Charakterliste und in jedem Gildenforum erwähnt. Der Lehrmeister wird mit dir den Ablauf deiner Lehrzeit besprechen und mit dir zusammen im Rollenspiel schreiben. Jeder Lehrmeister kann maximal zwei Schüler gleichzeitig unterrichten. Um einen Skill um eine Stufe zu erhöhen, brauchst du einen Skillpunkt und eine Lehrzeit von mindestens sieben Tagen. Wenn dein Lehrmeister deine Lehrzeit für beendet erklärt, kannst du einen Skillpunkt auf den erlernten Skill legen.
 

Gemeinsam mit anderen schreiben
 
Klar, mit anderen zusammen eine Geschichte posten macht mehr Spaß. Aber dafür ist meist auch etwas "Organisationsaufwand" nötig. Dafür gibt es ein eigenes Forum, das OT-Forum. Hier befindet sich jeglicher OffTopic zum Rollenspiel. Noch unkomplizierter und eigentlich auch viel besser kannst du Absprachen mit anderen Spielern über ein Chat-Tool bewerkstelligen. Hier ist vor allem ICQ zum Standard geworden. Trillian ist ein guter (und vor allem kompatibler) ICQ-Ersatz, es vereint verschiedene Chatprinzipien ineinander. Viele User haben ihre ICQ-Nummer in ihrem Profil angegeben.
Ohne ICQ wirst du ziemlich aufgeschmissen sein. Es wird daher dringendst(!) empfohlen, eines der vorgeschlagenen Programme zu installieren. Denn ohne Chat-Tool wird auf Dauer kein vernünftiges Rollenspiel möglich sein.
 
Quests

 
Für fortgeschrittene Spieler ist es jederzeit möglich, Quests zu starten. Quests behandeln eine in sich abgeschlossene Geschichte. Die Handlung muß nicht zwingend in den im normalen Rollenspiel vorhandenen Gegenden stattfinden. Um ein Quest zu starten, mußt du deine Questidee den Moderatoren erläutern. Es gibt dazu ein Formular, daß du unter dem Punkt Quest-Anmeldung findest. Wenn der zuständige Moderator sein OK gegeben hat, kannst du einen Quest-Thread im Quest-Forum eröffnen. Der Questleiter ist gleichzeitig der Gamemaster, der die Posts aller Mitschreiber koordiniert.
Gamemaster zu sein, benötigt einige Erfahrung. Du mußt eine erzählenswerte Geschichte haben und deine Mitspieler führen, motivieren und ihnen Instruktionen geben. Du bist ihr Ansprechpartner und wirst deswegen viel Arbeit haben. Weiterhin sollte dein Quest nicht endlos dauern. Es wird empfohlen, Quests auf eine Länge von 14 Tagen zu begrenzen. Auch werden nur wenige Quests gleichzeitig im Rollenspiel genehmigt, damit nicht zu viele Charaktere und vor allem Lehrmeister aus dem normalen Rollenspiel abgezogen werden.
Alle Geschichten, bei denen abzusehen ist, daß sie sich von den geltenden Regeln entfernen, sollten in Quest-Threads erzählt werden. So werden Konflikte mit den geltenden Regeln vermieden.
 

Mehrere Accounts im Rollenspiel

 
Spieler, die gerne einen zweiten, anderen Charakter im Rollenspiel steuern möchten, können dies tun, indem sie einen zweiten Account anmelden. Zweitaccounts müssen zumindest dem Moderator, der deine Anmeldung bearbeitet und später der Leitung der Gilde bekannt gemacht werden, deren Mitglied sie sind. Falls dies nicht geschieht, verlieren sie bei ihrer Entdeckung automatisch ihre Zulassung für das Rollenspiel-Forum. Wenn du es wünschst, wird dein Zweitaccount auch vertraulich behandelt, so daß außer den nötigen Personen keiner erfährt, wer dahinter steckt. Die Zahl der auf diese Weise möglichen Zweitaccounts ist nicht begrenzt.
 

Was nicht erlaubt ist

 
Es nicht gestattet, Rüstungen und Waffen mit magischen Eigenschaften zu posten.
Haustiere und tierische Begleiter bis zur Größe eines Wolfes sind möglich. Es sollten aber nur Tiere ausgewählt werden, die nicht explizit als Waffe gelten und dadurch eine Gefahr für andere darstellen. Weiterhin sollten die Tiere nicht zu phantastisch sein. Und es ist auch nicht nötig, einen eigenen Account für den Tiergefährten anzulegen.
Es ist nicht gestattet, ohne wirklich nachvollziehbare Motivation NPC (Non Player Charakter) zu töten. Erst recht nicht in rauhen Mengen. NPC sind kein Kanonenfutter für skrupel- und gewissenlose Spieler.
Es ist nicht erwünscht, in Kämpfen möglichst genau jede Grausamkeit zu beschreiben. Ein guter Schreiber definiert sich zum Beispiel auch dadurch, daß er bestimmte Dinge nur andeuten muß und trotzdem wird jeder verstehen, was er beschreiben will. Denn die Phantasie spielt sich im Kopf ab. Kampfposts, die nur deshalb geschrieben werden, damit man mal so richtig im Blut waten kann, sind zu vermeiden.
Unterlasse es bitte, Handlungen der Spielcharaktere von anderen Usern mitzubeschreiben, wenn es sich um für den Charakter entscheidende Dinge handelt. Sprich solche Dinge daher mit dem Betreffenden ab. Möchtest du mit einem Charakter ohne vorherige Absprache interagieren, achte bitte darauf diesem ein ausreichendes Maß an Reaktionsmöglichkeiten zu überlassen und ihn nicht vor vollendete Tatsachen zu stellen. Wenn du nicht mit dem einverstanden bist, was andere bei einer Interaktion mit deinem Charakter posten, dann weise sie bitte höflich darauf hin und sie werden es mit Sicherheit ändern. Achte bitte die Posts anderer, auch sie haben sich Mühe gegeben beim Schreiben.
Denke immer daran: Es ist nur ein Spiel, es geht einzig und allein um den Spaß. Nimm Meinungsverschiedenheiten nicht gar zu ernst.
 


Username:
Passwort:
angemeldet bleiben:


Stigma Videospiele